Lassen Sie uns Kontakt aufnehmen

Kontakt

+49 (0) 30 747 330-0

Rufen Sie uns jederzeit von 08:00 bis 18:00 Uhr Mo-Fr an

info@swprojekt.de

Senden Sie uns jederzeit eine E-Mail, wir antworten in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

Alt-Mariendorf 47A, 12107 Berlin

Bitte Vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch einen Termin mit uns.

Bitte Formular ausfüllen

Was können wir für Sie tun?



Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.

Fragen?

Lesen Sie unsere F.A.Q.

Mit unserem Team aus Architekten, Ingenieuren, Kaufleuten und Baupraktikern bieten wir dem Kunden die gesamtheitliche Abwicklung von Projekten. Wir sind lösungsorientiert und praxisnah. Wir sprechen sowohl die “Sprache” des Bauherrn, als auch der Planer und Handwerker.
Als Kunde haben Sie bei Ihrem Generalplaner einen Hauptansprechpartner und -verantwortlichen für ALLE Planungs-und Ausführungsfragen. Die Schnittstelle zwischen den Fachplanern und fachlich Beteiligten wird komplett von uns koordiniert. Dies fördert einen reibungslosen Projektablauf und weniger Aufwand auf der Bauherrenseite.
Durch die jahrelange Erfahrung vieler Teammitglieder auf der ausführenden Seite bei einem Generalunternehmer kennen wir sowohl die Auftraggeber- als auch die Auftragnehmerseite. Das bedeutet, dass wir viele Herausforderungen bereits im Vorfeld erkennen und so Hindernisse aus dem Weg räumen können. Für uns die Bauleitung eine Kernkompetenz und kein lästiges Übel..
Holz ist ein regenerativer Baustoff, der schon seit Jahrhunderten verwendet wird und aus unserer Sicht in Deutschland zu wenig zum Einsatz kommt. Neben der positiven Umweltbilanz ist insbesondere die hohe Technologisierung der Holzbaubranche und der hohe Grand der Vorfertigung von Holzbauten ein großes Plus. In Zeiten des Fachkräftemangels ist diese Bauweise, neben der deutlich besseren Ausführungsqualität und Maßhaltigkeit, eine richtungsweisende Alternative zum Massivbau. Bauzeiten werden verkürzt, Lärmemisionen reduziert, CO2 aufgenommen statt ausgestoßen, Behaglichkeit im Wohnraum erhöht, usw. usw.

Die Frage müsste also eher lauten: Wieso leben nicht viel mehr Menschen in Holzhäusern?

Zu dieser Frage findet man viele widersprüchliche Angaben in den Fachzeitschriften. Aus unserer Erfahrung muss ein Holzbau, wenn man auf seine Stärken setzt und nicht versucht einen Massivbau im Holz umzusetzen, nicht teurer sein als ein Massivbau. Wenn man die kürzere Bauzeit und die damit verbunden früheren Einnahmen in die Kalkulation einbezieht, sind wir überzeugt, dass die Errichtung eines Holzhauses in Zukunft wirtschaftlicher sein kann als ein konventionelles Bauwerk.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Unsere Homepage verarbeitet oder speichert Personenbezogene Daten, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.