Dieses Jahr fand unsere 6. SWP-Tagung vom 6. bis 7. Juli in der Schweiz statt. Auf dem Plan standen Holzbauprojekte in Zürich und Winterthur in der Schweiz. Die Schweizer gelten als Vorreiter größerer mehrgeschossiger Holzbauten im europäischen Raum. Am ersten Tag haben wir uns verschiedene Objekte in Zürich von kämpfen für architektur angesehen, die uns freundlicherweise von Frau Sigrun Rottensteiner erläutert wurden. Außerdem waren wir am gleichen Tag im Tamedia-Mediahaus, welches von Shigeru Ban entworfen und 2016 fertiggestellt wurde. Am zweiten Tag der Exkursion ging es nach Winterthur, wo wir uns ein Wohn- und Geschäftskomplex anschauten. Stefan Rüegg vom verantwortlichen Tragwerksplanungsbüro Timbatec führte uns hier durch die Anlage. Diese ist zum Teil bereits bewohnt aber befindet sich zum Teil auch noch im Ausbau. Dadurch konnten wir uns Ausführungsdetails anschauen und besprechen, die sonst hinter einer Verkleidung verschwinden.

Obwohl bei allen Objekten die Tragstruktur aus Holz bestand, war kein Haus wie das Andere. Die Detailerläuterungen und Erfahrungen der am Bau beteiligter Personen war eine große Bereicherung für uns alle.