Nicht einmal 6 Monate sind vergangen, seitdem die erste Lieferung von Holzaußenwänden erfolgte. In rasender Geschwindigkeit wurden die 6 Geschosse aus Holz über dem Stahlbeton Erdgeschoss errichtet. Somit haben wir den Beweis erbracht, dass auch mit seriellem Bauen - mit der richtigen Bauweise und dem optimalen Grad an Vorproduktion – extrem kurze Bauzeiten erzielt werden können.

Zusammen mit dem Bauherrn, Vertretern aus der Politik, zukünftigen Mietern und natürlich den Bauleuten haben wir gemeinsam das Richtfest in Deutschlands größtem Holzhaus in der Lynarstraße gefeiert.

Nicht nur die Zimmerleute waren fleißig, auch der Innenausbau schreitet voran. Der Fertigstellung im Oktober diesen Jahres sollte somit nichts im Wege stehen.