Am 22.04.2016 konnten wir gemeinsam mit dem Bauherrn der Stiftung trias mit dem paritätischen Wohlfahrtsverband und der Bezirksstadträtin bei strahlendem Sonnenschein den Richtkranz für das Haus der Parität, vis-à-vis zum Stadtquartier Monumentenstraße, hochziehen und symbolisch den letzten Nagel einschlagen. Im Anschluss an den Richtspruch wurde gefeiert.

Das Gebäude mit 38 Wohneinheiten, einer Kita und einem Repaircafé wird in diesem Jahr fertiggestellt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.stiftung-trias.de.